madcapsschrift1

Sie sind die Basis und Grundsteinleger dieser Musikrichtung und voll mitverantwortlich für den kommenden Erfolg des Austropops.

Die Geschichte beginnt im Frühjahr 1965 in der abendlichen Schnellbahn auf der Fahrt von Wien Richtung Gänserndorf. Hans-Ferdinand Kloiber begeistert seinen Freund Karl-Heinz Fellnhofer, gemeinsam zu musizieren und eine Musikgruppe zu gründen.

Schon nach ein paar Wochen sind sie auf sechs, total musikbegeisterte Personen angewachsen.
Und die Besetzung dieser ersten Musikformation, die noch namenlos die populären Hits dieser Zeit, ausschließlich im Proberaum rauf- und runter spielt, lautet: 

Hans Kloiber - Baß-, Rhythmusgitarre und Gesang
Karl-Heinz Fellnhofer- Orgel
Georg Hauser- Schlagzeug und Gesang
Erwin Schubert- Sax, Klarinette, Gesang
Rudolf Ernst- B-Trompete, Gitarre, Gesang
Karl Kieser- Solo- und Rhythmusgitarre

Die Probenarbeit gestaltet sich sehr schwierig, da der Präsenzdienst ein gemeinsames Proben nur selten ermöglicht.
Trotz dieser Probleme werden kleine Auftritte im nahen Umkreis, bei Partys und für Freunde durchgeführt. Anfangs lautet der Bandname "GERMAN-SIX", doch keiner kann sich richtig damit anfreunden.

Termine

Keine Termine